Gründung und Zweck der Stiftung Viktorsberg

1984 gründeten das Land Vorarlberg, die Diözese Feldkirch, die Stadt Feldkirch, die Marktgemeinde Rankweil sowie die Gemeinden Fraxern, Klaus, Laterns, Röthis, Sulz, Übersaxen, Viktorsberg, Weiler und Zwischenwasser die STIFTUNG KLOSTER VIKTORSBERG. Wesentlichster Zweck der Einrichtung der Stiftung ist und war die Restauration sowie die Erhaltung der ehemaligen Klosteranlage. Die Stiftung ist gemeinnützig und verfolgt keine gewinnbringenden Ziele. Im Jahre 1989 fand die Eröffnung als Kultur- und Tagungshaus statt. Seit diesem Zeitpunkt werden im Hause verschiedenste Veranstaltungen abgehalten.


Die Organe der Stiftung setzen sich zusammen aus dem Stiftungsrat, dem Präsidenten sowie dem Geschäftsführer.

. Stiftungspräsident: Landesrat Dr. Christian Bernhard
. Geschäftsführer der Stiftung: Harald Hagen
. Stiftungsverwaltung: Gabriele Keckeis

Stiftung Kloster Viktorsberg . Klosterweg 2 . 6836 Viktorsberg . Austria . Telefonnummer

+43 (0) 5523/52464 . E-Mail: stiftung@kloster-viktorsberg.at . DatenschutzImpressum